Alle kaufen Gold – der Preis steigt nicht. Warum? - philoro Faktencheck

Alle kaufen Gold – der Preis steigt nicht. Warum? - philoro Faktencheck 10.11.2022

Die weltweite Nachfrage nach Gold ist im dritten Quartal des Jahres um fast 30 % gegenüber dem Vorjahr gestiegen, vor allem Nationalbanken kaufen derzeit sehr viel Gold ein. Aber trotzdem bleibt der Preis niedrig. Wir reden darüber, warum gerade Nationalbanken auf Einkaufstour sind, und warum das wenig bis keinen Einfluss auf das Goldchart hat.

Das Kaufverhalten der Nationalbanken interpretiert philoro CEO Christian Brenner übrigens als klares Kaufsignal für uns alle. Er sagt, dass „Zentralbanken hinter Kulissen blicken können, die wir als Normalbürger nicht sehen. Zentralbanken antizipieren herannahende Krisen wappnen sich dafür.“

Sie wollen mehr erfahren? Dann schauen Sie sich dieses Video an.

Weitere News

14.02.2024

Die goldene Stunde: Abkühlung der Wirtschaft im Super-Wahljahr

Die Zinserhöhungen der letzten Zeit führen zu einer Abkühlung der Wirtschaft. Wie die neusten Zahlen zeigen, machte der Schweiz im letzten Jahr ein Rückgang der Aussenhandelsbilanz zu schaffen. Wegen der wirtschaftlich angespannten Situation hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Wachstumsprognose nach unten korrigiert. In den USA fällt das Wachstum erstaunlich gut aus, wobei das Wirtschaftsministerium vielleicht auch mit einem rechnerischen Trick nachhilft. In einem Super-Wahljahr sind die Regierungen darauf bedacht, möglichst glänzende Zahlen auszuweisen. Jetzt wird darüber spekuliert, wann die US-Notenbank Fed die Zinsen wieder senken kann. Sinken die Zinsen, beflügelt das den Goldpreis.

Mehr erfahren ...
22.01.2024

philoro GOLDWERK: neue Filiale in Korneuburg eröffnet!

philoro, der mehrfach ausgezeichnete Gold- und Edelmetallhändler, setzt einen weiteren Meilenstein mit der Eröffnung der neuen Filiale in Korneuburg. Nur 15 Minuten von Wien entfernt, bieten wir an insgesamt drei Diskretschaltern nicht nur eine beeindruckende Auswahl an exklusiven Services und Produkten, sondern setzen auch neue Massstäbe im Bereich der Nachhaltigkeit.

Mehr erfahren ...