Eine Briefmarke, die Gold wert ist

Eine Briefmarke, die Gold wert ist 28.03.2024

Die Jubiläumsausgabe weist als Privy Mark eine Wechselbildprägung auf mit dem historischen und modernen Post-Logo. Das Wechselbild verweist auf die Beständigkeit und Zuverlässigkeit, aber auch die Wandelbarkeit im Zuge des Fortschritts einer unentbehrlichen Institution im permanenten Dienst der gesamten Schweizer Bevölkerung. Die goldene Briefmarke ist weltweit limitiert auf nur 175 Stück. Das nummerierte Echtheitszertifikat bestätigt die Reinheit und Qualität des Edelmetalls und die garantierte Limitierung.

Präzision und Qualität bis ins Detail

In ihrer Schlichtheit im Design überzeugt die besondere Prägung der Sonderedition durch Präzision und Qualität im Detail. Die einzigartige Form des Wertstücks manifestiert sich letztlich in der Zähnung des Objektrandes wie man es vom philatelistischen Vorbild kennt.

Eine mit Naturöl veredelte Eichenholzverpackung verleiht der goldenen Briefmarke den passenden Rahmen und macht sie zu einem echten Blickfang in Ihrer Sammlung. Sichern Sie sich jetzt dieses numismatische Denkmal in reinem 999,9 Feingold (Bruttogewicht 17,5 Gramm). Ein Einzel-Exemplar ist zum Einführungspreis von 1750 Franken erhältlich bei philoro (Schalterkauf oder Bestellung) oder der Schweizerischen Post (nur Bestellung).

Als limitierte Edition auch in Silber erhältlich

Das einzigartige Sammlerobjekt gibt es auch in 999,9 Feinsilber in einer limitierten Edition von 1750 Exemplaren mit einem Bruttogewicht von 175 Gramm pro Stück. Die ersten 875 Ausgaben der silbernen Briefmarke werden zum Vorzugspreis von 275 Franken pro Stück verkauft. Bereichern Sie Ihre Numismatik-Sammlung mit dieser Sonderedition der goldenen und silbernen Briefmarke!

Weitere News

11.04.2024

Die goldene Stunde: Verhaltener Optimismus macht sich breit

Mehrere Konjunkturzahlen aus dem März deuten darauf hin, dass die wirtschaftliche Lage in Europa und den USA angespannt bleibt, doch dass künftig wieder mehr Wachstum drin liegt. Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO verweist aber auch darauf, dass die Konflikte in der Ukraine und im Mittleren Osten eine Gefahr für die Wiederbelebung der Wirtschaft in der Schweiz darstellen. In diesem unsicheren Umfeld bleibt Gold als Krisenwährung attraktiv. Das gelbe Edelmetall setzt seinen Höhenflug fort.

Mehr erfahren ...
06.03.2024

Konjunkturelle Talsohle bereits durchschritten?

Im Februar gab es mehrere Wirtschaftsmeldungen mit Konjunkturindikatoren, die eine Besserung der wirtschaftlichen Grosswetter-Lage andeuteten. Die Nachrichten für ein BIP-Wachstum im 4. Quartal und weitere positive Wirtschaftsdaten brachten Dynamik in die Finanzmärkte. Mehrere Aktien-Indizes nahmen an Fahrt auf. Der Goldpreis hat Anfang März sowohl in US-Dollar als auch in Euro mehrfach die Rekordmarke durchschritten. Auch in Schweizer Franken ist der Goldpreis seit Jahresbeginn gut auf Kurs.

Mehr erfahren ...