Euro am Sonntag 2021 - Testsieger

Euro am Sonntag 2021 - Testsieger 11.11.2021

philoro Deutschland ist Testsieger bei €uro am Sonntag!

Leipzig, 11.11.2021: philoro EDELMETALLE ist 2021 laut €uro am Sonntag Deutschlands bester Edelmetallhändler.

Das bestätigt einer der ältesten und umfassendsten Edelmetallhändler-Tests bundesweit. Die renommierte Zeitschrift €uro am Sonntag prüfte gemeinsam mit dem Deutschen Kundeninstitut (DKI) die Branchengrößen auf Herz und Nieren. 

10 Edelmetallhändler wurden in rund 280 Kundenkontakten nach 300 Einzelkriterien bewertet.

Das Ergebnis: philoro hat in allen Kategoriengut“, „sehr gut +“ oder mit "Platz 1" abgeschnitten. In der Gesamtbewertung erzielte philoro den Gesamtsieg und ist Testsieger mit der höchsten Punktzahl. 

Besonders in der Kategorie "Konditionen" erhielt philoro die höchste bisher vergebene Punktzahl setzte sich mit deutlichem Abstand vor den Zweitplatzierten.

In den folgenden Bereichen erzielte philoro die Noten "Gut" oder "Sehr Gut +":

  • Konditionen
  • Sicherheit & Transparenz
  • Handel
  • Kundenservice
  • Altgoldankauf
  • Gesamtwertung

Wir sind stolz über die Auszeichnung und bedanken uns vor allem bei unseren Kunden ganz herzlich für die langjährige Treue, sowie das in uns gesetzte Vertrauen.

Hier finden Sie alle Auszeichnungen von philoro.

Weitere News

28.02.2024

Die goldene Stunde: Ausbezahltes Pensionskassen-Geld clever anlegen

Pensionskassen-Versicherte stehen bei der Pensionierung vor der Wahl zwischen einer lebenslangen Rente und einer Kapitalauszahlung. Wer sich für eine gesamte oder teilweise Auszahlung entscheidet, sollte sich eine gute Strategie zur Verwaltung des freiwerdenden Geldes zurechtlegen. Dabei sollte man auch an Gold denken. Anlageberater und Vermögensverwalter empfehlen, rund 10 Prozent des Anlagekapitals in Gold oder andere Edelmetalle zu investieren.

Mehr erfahren ...
14.02.2024

Die goldene Stunde: Abkühlung der Wirtschaft im Super-Wahljahr

Die Zinserhöhungen der letzten Zeit führen zu einer Abkühlung der Wirtschaft. Wie die neusten Zahlen zeigen, machte der Schweiz im letzten Jahr ein Rückgang der Aussenhandelsbilanz zu schaffen. Wegen der wirtschaftlich angespannten Situation hat die Europäische Zentralbank (EZB) ihre Wachstumsprognose nach unten korrigiert. In den USA fällt das Wachstum erstaunlich gut aus, wobei das Wirtschaftsministerium vielleicht auch mit einem rechnerischen Trick nachhilft. In einem Super-Wahljahr sind die Regierungen darauf bedacht, möglichst glänzende Zahlen auszuweisen. Jetzt wird darüber spekuliert, wann die US-Notenbank Fed die Zinsen wieder senken kann. Sinken die Zinsen, beflügelt das den Goldpreis.

Mehr erfahren ...