Top 500 Unternehmen Österreichs: philoro zählt zu den Aufsteigern des Jahres

Top 500 Unternehmen Österreichs: philoro zählt zu den Aufsteigern des Jahres 25.06.2021

Die philoro EDELMETALLE GmbH, einer der führenden privaten Edelmetallhändler im deutschsprachigen Raum, blickt auf ein ausgesprochen erfolgreiches Jahr 2020 zurück. Mit einem Jahres-Nettoumsatz von 1.145,93 Mio. Euro im Jahr 2020 katapultierte sich der in Familienbesitz stehende Gold- und Edelmetallhändler mit Sitz in Wien auf Rang 83 des Top 500 Rankings der österreichischen Unternehmen.

Nicht nur im Jahresumsatz hat philoro kräftig zugelegt: Mit neuen Filialen in Zürich (Dez. 2020) und Frankfurt am Main (Juni 2021) hat philoro sein Filialnetz um zwei zentrale Standorte in der europäischen Finanzwelt erweitert und ist mittlerweile an 14 Standorten in Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Hongkong vertreten. Weitere Filialeröffnungen sind für Herbst 2021 geplant.

Das Team der philoro Edelmetall-Experten ist auf über 120 Personen angewachsen. Angesichts der hervorragenden Unternehmensentwicklung sowohl im stationären als auch im Online-Edelmetallhandel sowie angesichts der nachhaltig starken Entwicklung des Goldpreises auf den globalen Märkten erwartet philoro-Geschäftsführer Rudolf Brenner auch für das Jahr 2021 ein anhaltend starkes Unternehmenswachstum. Mit einem Nettoumsatz von 1.145,93 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2020 hat die philoro EDELMETALLE GmbH ihr Ergebnis mehr als verdoppelt (2019: 443,57 Mio. Euro).

Neben dem geschäftlichen Erfolg konnte philoro auch in vielen anderen Unternehmensbereichen punkten: So erhielt philoro auch im jährlichen Goldhändler-Test des renommierten deutschen Anlegermagazins Focus Money gleich in 15 Kategorien (darunter „Bester Goldhändler“, „Bester Service“ und „Bester Online-Goldhändler“) die Note „sehr gut“ und zählt damit zu den Besten der Besten im Gold- und Edelmetallhandel. Auch beim Qualitätstest des Deutschen Kreditinstituts (DKI) im Mai 2021 im Auftrag der Fachzeitschrift Euro zählte philoro mit einer Bewertung „sehr gut“ zu den Gesamtsiegern der Untersuchung. 

Für Rudolf Brenner, Geschäftsführer der philoro EDELMETALLE GmbH, bekräftigen die Top-Bewertungen die hohen Standards, die das Unternehmen seit jeher anlegt: „Diskretion, Qualität, Service, Sicherheit und Transparenz gehören zu unseren langjährigen Werten. Gerade unsere hohen Ansprüche in diesen Kategorien haben philoro zu einem der europäischen Marktführer im Bereich Edelmetallhandel gemacht. Daran werden wir auch weiterhin festhalten.“

„Gold und Edelmetalle sind nicht nur in Krisenzeiten eine Anlageform mit rasant wachsender Attraktivität. Wir sind überzeugt davon, dass wir am Anfang eines goldenen Jahrzehnts stehen!“ erklärt Rudolf Brenner. „Vieles spricht dafür: Sicherheit und Wertbeständigkeit sind in diesen turbulenten Zeiten in allen Lebensbereichen zu einem ganz klaren gesellschaftlichen Trend geworden. In der Geldanlage trifft dies ganz besonders zu: Reale Werte wie Gold und Silber oder andere Edelmetalle erfüllen den Wunsch der Menschen nach Stabilität und Berechenbarkeit besonders gut. Gold gilt seit jeher als ‚sicherer Hafen‘, nicht nur in der Krise. Alle Trends weisen darauf hin, dass dieser Wunsch nach sicheren, krisenfesten und damit goldenen Werten bei den Menschen auch noch länger stark präsent sein wird. Wir sehen uns durch unser Unternehmenswachstum, unserer Vielzahl an Standorten und unserem bestens funktionierenden und sicheren Online-Edelmetallhandel hervorragend aufgestellt, dieses Bedürfnis langfristig und zuverlässig abzudecken.“

philoro investiert weiter, um das Unternehmen auch in Zukunft auf Goldkurs zu halten: So entsteht im niederösterreichischen Korneuburg eine High-Tech-Goldproduktion samt Hochsicherheitslager für Gold und andere Edelmetalle. Mit einer Investition von rund 50 Mio. Euro errichtet philoro in den nächsten zwei Jahren ein State-of-the-Art-Goldzentrum, mit einer eigenen Scheideanstalt und der Verarbeitung von Industrie-, Alt- und Recyclinggold zu Goldbarren, Münzen, Schmuckstücken sowie Hightech-Bauteilen für technische Geräte. Damit wird philoro auch eigene „Goldbarren made in Austria“ auf den Markt bringen können.

Rückfragehinweis
Florian Faber, alpha_z
Mobil: +43-664-3819502
E-Mail: [email protected] 

Über philoro

philoro wurde im März 2011 als bankenunabhängiges Edelmetall-Handelshaus in Wien gegründet und gehört zu den führenden Anbietern bei qualitativ hochwertiger Edelmetallveranlagung in Europa. Das Familienunternehmen betreut mit langjähriger Erfahrung private ebenso wie institutionelle Kunden online und an 14 Standorten im deutschsprachigen Raum sowie in einer Niederlassung in Hongkong. 

Im Jahr 2020 erwirtschaftete die philoro Unternehmensgruppe einen Gesamtumsatz von 1,145 Mio. Euro. Neben höchsten Service- und Sicherheitsstandards im Web-Shop und im Filialbetrieb steht philoro für höchste Qualitätsansprüche im Handel und Vertrieb, aber auch bei der Produktqualität seiner Goldbestände. Dazu gehören die zertifizierten Goldprodukte gemäß LBMA (London Bullion Market Association) sowie die Lagerung von Edelmetallen und die Produktion von personalisierten Produkten. Das hohe philoro-Servicelevel, kombiniert mit einer attraktiven Preispolitik, ist ausschlaggebend für die anhaltend große Beliebtheit von Edelmetallen in allen Zielgruppen. 

Das Qualitätsmanagement von philoro erhielt vom TÜV NORD die DIN EN ISO 9001:2015-Zertifizierung. 2020 wurde philoro zum vierten Mal in Folge von Focus Money in fünf von sechs möglichen Kategorien als „Bester Edelmetallhändler“ ausgezeichnet. 

Weitere News

30.04.2024

Rekordhohe Goldkäufe der Zentralbanken treiben Goldpreis an

Die weltweite Nachfrage nach Gold ist nach wie vor auf extrem hohem Niveau. Inklusive der Bewegungen auf dem Freiverkehrsmarkt stieg der Bedarf im ersten Quartal 2024 im Vorjahresvergleich um 3 Prozent auf 1'238 Tonnen. Ohne Freiverkehrsmarkt gerechnet sank die Nachfrage um 5 Prozent auf 1'102 Tonnen. Laut dem aktuellen Bericht des World Gold Council (WGC) setzen die Zentralbanken ihre rekordhohen Goldkäufe fort. Gegenüber dem Vorjahr sind die Käufe im 1. Quartal nochmals leicht gestiegen, und zwar um 1 Prozent auf 290 Tonnen. Die Nachfrage nach Barren und Münzen lag mit 312 Tonnen auf dem Niveau des Vorquartals, was einem Anstieg von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mehr erfahren ...
25.04.2024

Neuartiger Fan-Puck revolutioniert die Sport-Welt

«Eisgenoss» begleitet Eishockey-Fans auf dem Weg an die Weltmeisterschaft 2026 in der Schweiz: Ein neuartiger Eishockey-Puck mit integriertem Chip revolutioniert die Sportwelt. Der Schweizer Eishockey-Puck namens «Eisgenoss», welcher in einer limitierten Auflage aus Gold, Silber und herkömmlichem Hartgummi herausgegeben wird, markiert den Beginn einer neuen Ära. Der «Eisgenoss» symbolisiert den Glauben an die Kraft des Sports, Gemeinschaften zu vereinen und gleichzeitig den Weg für neue Möglichkeiten der Fanbeteiligung zu ebnen. Er vereint Sammlerwert und technische Innovation zugleich. Mit dem Verkauf des besonderen Pucks wird auch der Schweizer Eishockey-Nachwuchs gefördert.

Mehr erfahren ...